Jameda ARZT Bericht Dr.Auer bietet zuviele OPs an
+ Dr.Felken empfiehlt Dr.Auer_ FRAGE: wie weist sich ein ARZT für OPs aus ??
welche legitimation hat er?? er darf operieren ohne nachweis
ob er das als ASSistenzarzt erlernt hat. Er besucht paar kurse!!!!!

jameda ARZT bewertung JAMEDA lehnt informative berichtererstattung über patienten bewertung ab . frauen werden nicht transparent über: marktübliche möglichkeiten und methoden informiert ---return__beispiel: kooperation von gynäkologen zu selbst-ernannten frauenarzt operateuren. überweisung an arzt der nur 1x untersucht und gleich eine Op macht- ohne ausreichende dokumentation-vorinformation der patientin ignoriert. OHNE Aufklärungs-bogen für medizinische Eingriffe. patient zuhause dies durchgehen kann.
lest: JAMEDA JAMEDA dr.auer und dr.felken münchen wurden abgelehnt von JAMEDA. wir wollen frauen ARZT schicksal ersparen.
Bundesgerichtshof (stand zu stand wie im 19jahrhundert!!)
...Ärzte werden mit ihrem Profil ins rechte Licht gerückt. Negative Beurteilungen gibt es zwar auch bei Ärzten mit einer bezahlten Mitgliedschaft, aber im Netz häufen sich Berichte, in denen sich empörte Patienten beschweren, ihre negative Bewertung sei niemals auf dem Profil des beanstandeten Gold-Arztes aufgetaucht ..."entscheiden unsere Mitarbeiter der Qualitätssicherung auf Grundlage der Stellungnahmen von Arzt und Patient sowie auf Grundlage des geltenden Rechts und unserer Nutzungsrichtlinien, ob eine Bewertung veröffentlicht werden kann".
jameda PR?....More >> beckenboden OP seit 2003

Jameda ARZT patientenbewertung JAMEDA abgelehnt

hatte ende 2014/2015 eine gebärmuttersenkung welche die scheide herabsenkt und schmerzt. Zu einer behebungs OP sei eine minimale Op notwenig so dr.felken. Diese mache ein dr.auer.-der ist nicht ausgebildet für moderne Op methoden. Dies weiss die ärztin frau felken nicht. Sie ist überrascht als sie mich nach der OP mit der 10cm Narbe antraf+beseitigtem gesunden uterus!!. Dieser arzt schnitt mir die bauchdecke auf 10 cm ( anstatt 3 cm +minimalinvasiv wie dr.felken sagte) er entfernte die gesunde gebärmutter. hob+nähte vordere scheidenwand an . Op solle 10 jahre halten so dr.auer.hielt 20 monate. (rectozele) senkung hintere scheidenwand ist nicht über bauchschnitt zu beheben. Er liess den defekt unbehandelt. Im Op bericht jan 2015 steht senkung (partial prolaps) +rectozele (hintere scheidenwand zum darm senkungs+ verdickung).keine verwachsungen im bauch nur verklebungen-einen vollkomen gesunden UTERUS-belegt durch Dokumentation über 20 jahren U-schall untersuchungen dr.gaertner –felken—(Dr.Auers herausnahme der gebärmutter war überflüssig)

prof petros und göschen/ _
pharmazeitisches fachblatt 2003 INTEGRATTHEORIE- petros göschen

prof petros und göschen/


fazit: dr.auer bietet auf seiner internetseite soviele OPs an - für jedes gebiet WÄRE facharzt ausbildung mit jahrelanger OP asssitenztätigkeit notwendig .
welcher niedergelassene arzt macht jahrelange assistenten arzt OP mit um neue methoden zu erlernen ??? keiner!!! also achtung niedergelassene ärzte können sich kaum auf schonende moderne OP methoden nachschulen.!!! trotzdem bieten sie OP s an mit uraltmethoden die nicht gut sind. das netzwerk der ärzte untereinander ist von UNWISSEN geprägt.
WISSEN ist macht. ich weiss nichts -macht nichts !!!

More >> ende 2014/2015 eine gebärmutter-senkung welche die scheide herabsenkt und schmerzt. behebungs OP sei eine minimale Op notwendig so dr.felken. Diese mache ein dr.auer.-der nicht ausgebildet ist_für moderne Op methoden. Dies weiss ärztin frau felken nicht. sie kann weder dieOP noch die methode erklären. Dr.Auer schnitt die bauchdecke auf 10 cm
( anstatt durch die scheide oder 3 cm minimalinvasiv ) er entfernte die gesunde gebärmutter. hob+nähte vordere scheidenwand an ) diese Op solle 10 jahre halten, laut dr.auer.hielt 20 monate. die (rectozele) senkung hintere scheidenwand ist nicht über bauchschnitt zu beheben. Er liess den defekt unbehandelt. OPbericht jan 2015 steht senkung (partial prolaps) +rectozele (hintere scheidenwand zum darm senkungs+ verdickung).keine verwachsungen im bauch nur verklebungen-belegt über 20jahre U-schall untersuchungen dr.gaertner (herausnahme der gesunden gebärmutter war überflüssig) diese stützt schwaches Gewebe und blase .
Dr.auer untersuchte nur 1x .OHNE Aufklärungs-bogen für medizinische Eingriffe für patient zuhause zum durchgehen ____mitteilte seit 20 jahren bei dr.gaertner dort dokumentiert : niemals chronisch harninkontinzenz oder uterus myome.etc. hatte durch scheidensenkung akut bedingte: harninkontinenz!keine bösartige geschwulst o.ä. im uterus. dr.auer (burch) behebungs OP war nach 20 monaten unten! Nach der Op durfte dr.auer nicht aufsuchen. dr.felken von der Op keine ahnung. februar 2016 musste die hintere scheidenwand-beheben (elvatio posterior) über scheide unblutig. im becken boden-zentrum bogenh. . okt 2016 OP (über scheide im BB Bogenh KORYphäen) nach Petros-Göschen. Diese GUTE OP methode seit1996 2003 also 20 jahre bekannt!! 3 OP+ vollnarkosen statt einer guten OP.
Jameda ARZT patienten-bewertung JAMEDA abgelehnt

dr.felken: die ärztin ist gewissenhaft erklärt befunde . aber: sie empfiehlt bedenkliche ÄRTZ--für OP--2014/2015 eine gebärmuttersenkung welche scheide herabsenkt und schmerzte. Zu einer behebungs OP sei eine minimale Op notwenig. Diese mache ein dr.auer.-dr.auer ist nicht ausgebildet für moderne Op methoden. Dies weiss die ärztin frau felken nicht. Sie war überrascht als sie nach der OP 10cm Narbe +ohne den gesunden UTERUS sah.. Warum wurde nicht erklärt. Frau dr.felken sah sich nicht in der lage die OP des dr.auer zu erklären. Ende 2015/anfang 2016 starke schmerzen und frau dr.felken stellte mit ultraschall starke rectozele (hintere scheidenwand-senkung) fest. Sie war ratlos. lehnte ab erneut zu dr.auer zu gehen. bat sie frauen mit schwierigen Op nicht weiter zu dr.auer zu überweisen.
lehnte sie ab!!!

beckenbodenzentrum in bogenhausen dort Op _SUPER unblutig über scheide. September 2016 stellte dr.felken über ultraschall fest dass Dr.Auers vordere scheidenwand zu der sie 2015 zu dr.auer überwiesen hatte losgelöst war und die vordere scheide samt gewebe herabgesenkt war. aus Dokumentation geht hervor bei dr.gäertner +felken ( seit 20 jahren) -weder harninkontinez noch bösartige oder sonstige geschwulste habe.

vorübergehenden Inkontinenz ist bedingt durch scheidensenkung--verlagerung --

frauenzeitscrift BRIGITTE krawatten___forum 2009 auf der webseite des Dr.AUER soviele unterschiedliche hochkomplexe OP´s angeboten- für die wegen der neuen methoden und komplexität: für jede dieser OPs eine spezial abteilung (an kliniken und Unikliniken) mit eigens geschulten CHIRURGEN besteht, die eine langjährige Assistententätigkeit in besagtem Gebiet nachweisen sollten.

FRAGE: wie weist sich ein ARZT für OPs aus ??welche legitimation hat er?? er darf operieren ohne nachweis ob er das als ASSistenzarzt erlernt hat. Er besucht paar kurse!!!!!